Friederike Bognar (1840-1914).

  • Povolání: herec.
  • Vztah k Mahlerovi: Spolupracoval s Gustavem Mahlerem.
  • Korespondence s Mahlerem:
  • Narozen: 16. 02. 1840 Gotha, Německo.
  • Zemřel: 06 Vídeň, Rakousko.
  • Pohřben: 00-00-0000
  1. 1886 Koncert Praha 07-05-1886 (klavír).

Friederike Bognár war eine deutsche Schauspielerin.

Ihr Vater wirkte v Gotha jako Kammersänger. V Pest zuerst von ihren Eltern unterrichtet, machte sie später in München theatralische Studien bei ihrer Tante, der Sängerin Magdalena Behrendt-Brandt, und bei der Hofschauspielerin Denker.

V Curychu začalo sie 1856 ihre Bühnenlaufbahn, gastierte hierauf mit günstigem Erfolg ve Frankfurtu nad Mohanem a trat 1857 beim Hamburger Stadttheater ein Engagement an, von wo Laube sie 1858 an das Wiener Burgtheater als erste jugendliche Liebhaberin engagierte.

Nach zwölfjähriger Thätigkeit erbat sie und erhielt ihre Entlassung, da man ihr nicht den Übergang in das ältere Fach gestatten wollte. Seitdem gastiert sie zum öftern an großen Bühnen. Zu ihren früheren Hauptrollen zählten Gretchen, Esther, Luise, Agnes Bernauer, Kriemhild; ihr weiteres Repertoire von Heroinen und Salondamen umfasst Hero (Viel Lärm um nichts), Phädra, Sappho, Judith, Maria Stuart, Deborah, Margarete („Erzählungen der Königin von Navarra“), Marguerite („Dame mit den Kamelien“), Lady Tartuffe atd.

Pokud jste našli nějaké chyby, upozorněte nás prosím výběrem tohoto textu a stisknutím Ctrl + Enter.

Zpráva o pravopisné chybě

Následující text bude zaslán našim editorům: